banner112
banner54

Powervolleys: Glatter Sieg am Karnevalssamstag
25:15, 25:20, 25:18 lauteten die Satzverhältnisse in der Arena Kreis Düren. „Wir haben heute einen sehr guten Job gemacht“, sagte Mittelblocker Michael Parkinson. Herrsching spielte nur Anfang des zweiten Satzes auf Augenhöhe mit. Dann schlug Sebastian Gevert siebenmal in Folge im Aufschlag zu, Düren führte 16:10, der Satz und letztlich auch das Spiel waren entschieden.

„Spidy hat uns da nach vorne gebracht. Danach haben alle hoch konzentriert weiter gearbeitet“, erklärte Parkinson. Ähnlich zufrieden äußerte sich Trainer Anton Brams. „Das war jetzt unser vierter Sieg in Folge. Wir haben in den vergangenen Wochen viel an unserem Aufschlag und unserem Block gearbeitet. Das hat man in den vergangenen Spielen gesehen.“

Neben Geverts sechs Assen dominierte Düren vor allem im Block und das auch dann, wenn kein direkter Punkt die Folge war. Dann gelang es dem Team sehr oft, den Ball neu aufzubauen und im Gegenangriff zuzuschlagen. In der Tabelle springen die Powervolleys sogar kurzfristig auf Platz zwei.

nytimes.com
Avatar
Adınız
Yorum Gönder
Kalan Karakter:
Yorumunuz onaylanmak üzere yöneticiye iletilmiştir.×
Dikkat! Suç teşkil edecek, yasadışı, tehditkar, rahatsız edici, hakaret ve küfür içeren, aşağılayıcı, küçük düşürücü, kaba, müstehcen, ahlaka aykırı, kişilik haklarına zarar verici ya da benzeri niteliklerde içeriklerden doğan her türlü mali, hukuki, cezai, idari sorumluluk içeriği gönderen Üye/Üyeler’e aittir.
HABERLER